Von Wurzeln und von Flügeln.

Hast Du dir auch schonmal gewünscht, dass sich hinter der Tür deines Kleiderschrankes die fantastische Welt von Narnia erstreckt? Oder du einfach schnell genug auf eine Wand auf dem Bahnsteig zulaufen musst, um in ein anderes, magischen Land einzutauchen? Weil die Welt hier gerade irgendwie zu eng wird? Zu eintönig? Und zu sehr die Luft... Weiterlesen →

Hoffnung ist raus.

Hoffnung ist überbewertet. Denn was sagt Hoffnung schon aus? Nichts. Nur, dass der Status Quo nicht richtig ist. Dass er sich ändern muss. Nein - es erstrebenswert wäre, wenn er sich ändert. Hoffnung ist zerbrechlich. Hoffnung ist instabil. Hoffnung ist fragil. Wenn ich Hoffnung visualisiere ist sie ein kleines, schwaches Mädchen, das weint. Hoffentlich. Dass... Weiterlesen →

Ein Leben vor Gericht.

Goethe hat einmal gesagt, die Welt sei nicht, wie sie ist, sondern wie wir sind. Und der alte Mann hat wie immer Recht gehabt. Schlauer Kerl. Wir urteilen. Ständig. Über alles und jeden. Über Menschen und über Situationen. Darüber, wie Menschen sind, was sie tun, was sie nicht tun. Wir haben unsere eigene Wahrheit gepachtet... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑